Wurzeln und Herkunft

Yoga wird erstmals in den Schriften der Vedas erwähnt. Dieses älteste indische philosophische Theroriesystem wird auf etwa 3000 Jahre vor Christus datiert. Archäologische Funde - Figuren in Yoga-Stellungen aus dem Industal - belegen die Annahme, daß Yoga schon damals praktiziert wurde.
Der Großteil der Yogalehren und der als Vedanta bekannten Philosophie stammt allerdings aus den Upanishaden, dem abschließenden Teil der vedischen Schriftsammlung.

Die klassische Hatha-Yoga-Schrift ist die Hatha Yoga Pradipika, in der die unterschiedlichen Yoga-Stellungen und Atemtechniken ausführlich beschrieben sind. Sie bilden die Basis für die heutige Yoga-Praxis.

Die Raja Yoga Sutras von Patanjali bilden den theoretischen Kernteil des Raja Yoga. Diese Schriften (wahrscheinlich aus dem dritten Jahrhundert vor Christus) beschreiben Techniken zur Erlangung verschiedener Fähigkeiten, nämlich: Selbstdisziplin, positives Denken, Konzentration, Meditation und Entwicklung spezifischer spiritueller Eigenschaften.


Yoga Einführung
Gründer dieser Yogalinie
Die Praxis des Yoga
Das Selbstverständnis
Die Auswirkungen des Yoga
Tipps zum Üben

     
   
     
   

2000 Yogaschule Nilakantha. Alle Rechte vorbehalten.